Ausflüge der Damen von 2006 bis 2016

 

04. September 2016 - Worpswede

Am 04.09.trafen sich 17 Damen und 1 Herr im Schützenhaus des K.K.S.-„Tell“ zum gemeinsamen Frühstück.
Auch in diesem Jahr übernahmen Jürgen und Jochen das Aufräumen in der Halle- dafür ein großes „Dankeschön“ !
Mit unserem Schützenbruder und Busfahrer Klaus begaben wir uns auf die Reise nach Vollersode (Teufelsmoor), wo wir
eine 2-Std. Torfkahnfahrt auf der Hamme machten. Danach speisten wir im Landgasthaus Dierks,
wo es ein vorzügliches „Torfstecherbuffet“ gab. Anschließend fuhren wir nach Worpswede, um uns das Künstlerdorf
anzuschauen und dort zu bummeln. Bevor wir abends wieder in Buchholz landeten, machten wir im Landgasthaus“ Hoheluft“
Halt, um einen gemütlichen Ausklang des Ausfluges mit leckerem Schinken/Mettwurst/Käse-Brot zu haben. Auch dieser
Ausflug war wieder einmal sehr harmonisch und gelungen, was den Festausschuss (Anne, Heidi, Petra, Karin) sehr freute !

 

05. September 2015 - Plau am See

Am 05.09. trafen sich 16 Damen im Schützenhaus des K.K.S.-"Tell" zum gemeinsamen Frühstück,
bevor der diesjährige Ausflug begann. Ein Dank an Jochen und Jürgen, die das Aufräumen
hinterher übernahmen.
Mit unserem Schützenbruder und Busfahrer Klaus begaben wir uns auf die Reise nach Plau am See
in Mecklenburg-Vorpommern. Mittags speisten wir im Restaurant „Stadtmitte“ in Plau, wo es ein
hervorragendes Essen gab. Danach spazierten wir zum Schiffsanleger und bestiegen das
Fahrgastschiff „MS Seelust“, mit dem wir eine 3-Seen-Fahrt über die Mecklenburger Seenplatte
machten - leider bei nicht so schönem Wetter.
Nach dieser Rundfahrt stiegen wir wieder in unseren Bus, der uns nach Buchholz zurück brachte.
Im Landgasthaus „Hoheluft“ machten wir Halt, um einen gemütlichen Abschluss mit leckeren
Schinken/Mettwurst/Käse-Broten zu haben. Dem Festausschuss (Anne, Heidi , Karin) wurde von allen Damen
ein Lob ausgesprochen, dass dieser Ausflug wieder einmal sehr harmonisch und bestens gelungen war
- trotz des nicht so prallen Wetters !

 

06. September 2014 - MS "Hamburg"

Am 06.09. trafen sich um 18.15 Uhr 15 Damen am Buchholzer Bahnhof, um mit 2 Großraumtaxen nach Hamburg zu fahren.
Nur der Festausschuß (Hazel, Angelika und Edith) wusste, wohin die Fahrt geht.
Es war eine Bord-Party auf der MS "Hamburg" gebucht.
Um 19.30 Uhr konnten wir an Bord gehen, um 20.00 Uhr legte die MS "Hamburg" an den St.Pauli-Landungsbrücken ab
und es gab ein kalt-warmes Buffet (sehr lecker) sowie diverse Getränke.
Anschließend konnte bei Evergreens und Danceclassics geschwoft werden.
Wie einige Bilder zeigen, haben wir das auch genutzt.
Um 23.00 Uhr legten wir an den Landungsbrücken wieder an und wurden mit den Taxen nach Buchholz gebracht.

Dem Festausschuß an dieser Stelle einen herzlichen Dank für diesen Ausflug der "etwas anderen Art".

 

07. September 2013 - Stade

Am 07.09. trafen sich 18 Damen am Buchholzer Bahnhof, um mit dem Metronom sowie der S-Bahn
nach Stade zu fahren. Dort wurden sie von einer Fremdenführerin in Altländer Tracht erwartet,
die mit ihnen eine 1 ½ Std. Stadtführung machte. Sie zeigte ihnen malerische Fachwerkhäuser
sowie die schönsten Plätze des vom Wasser umgebenen Stadtkerns. Anschließend wurde mit einem
Fleetkahn der Burggraben, der Stades Innenstadt umsäumt, erkundet. Eine Stunde wurden wir entlang
der Wallanlagen geschippert, um etwas über den Stader Hafen sowie der Befestigungsanlagen aus der
Schwedenzeit zu erfahren. Im Altstadt-Cafe gab es dann Mittagessen und danach konnte „gebummelt“ werden.
Um 17.15 Uhr trafen sich alle auf dem Bahnhof, um die Rückreise nach Buchholz anzutreten.
Zu Hause angekommen, ging es ins „Deutsche Haus“, um einen gemütlichen Abschluss mit leckerem
Schinkenbrot zu haben. Dem diesjährigen Festausschuss (Heidi, Isabella, Inge) wurden von allen
Damen ein Lob ausgesprochen, es war wieder ein harmonischer, gelungener Ausflug bei Sonnenschein!

         
         
   

 

01. September 2012 - Vier- und Marschlande / Bergedorf

Am 01.09. machten sich, nachdem im Schützenhaus des K.K.S.-„Tell“ gut gefrühstückt wurde, 17 Damen auf den Weg,
um den diesjährigen Ausflug zu genießen.
Mit 6 Pkw' s wurden wir zum Harburger Bahnhof gebracht, um von dort aus mit der S-Bahn zum Jungfernstieg zu fahren.
Dann ging es auf eine 3-stündige „Vierlande-Fahrt“. Auf der 20 km langen Tour nach Bergedorf durchfuhren wir
insgesamt 4 Schleusen. Über die Stromelbe und die Dove-Elbe erreichten wir die Vier- und Marschlande.
An Wiesen, Feldern und Gewächshäusern entlang, durch das Wassersportzentrum Hamburgs, vorbei am großen Badesee,
dem Eichbaumsee, liefen wir im Bergedorfer Hafen (Serrahn) ein. Dort wurde im Restaurant „Lavastein“ zu Mittag gegessen,
um anschließend die Sehenswürdigkeiten Bergedorf' s zu erkunden oder zu shoppen. Um 18.00 Uhr hatten wir einen
Bus bestellt, der uns von Bergedorf nach Buchholz zurückbrachte, um einen gemütlichen Abschluss mit leckeren
Schinkenbroten im Hotel „Zur Eiche“ zu haben.

Dem Festausschuss (Anne, Elisabeth, Karin) wurde von allen Damen ein Lob ausgesprochen,
dass dieser Ausflug besonders harmonisch und bestens gelungen war. Ein besonderer Dank geht auch an
die Ehemänner (und Ulli), die uns nach Harburg gefahren haben und anschließend das Frühstücks-Chaos beseitigt haben.

 

 

27. August 2011 - Cuxhaven

Bereits um 7.00 Uhr machten sich 21 Tell-Damen mit ihrem Busfahrer Klaus auf den Weg in den hohen Norden.
Gefrühstückt wurde unterwegs, leider bei Regen, doch als wir Duhnen erreichten, schien bereits die Sonne.
Wir hatten dort ca. 2 Stunden Zeit, um zu bummeln oder zu shoppen. Einige der Damen entdeckten die kleine Dünenbahn,
die von Duhnen nach Sahlenburg und zurück fuhr und entschlossen sich spontan, dort einzusteigen.
Mittagessen war im Fischrestaurant Up`n Diek am Alten Hafen in Cuxhaven und danach eine kombinierte Hafenrundfahrt
mit Besuch der Seehundsbänke Gelbsand mit der M/S "Flipper". Mittlerweile strahlte die Sonne vom Himmel und
unsere Tell-Damen genossen die Seefahrt auf dem Oberdeck. Nach 2 1/2 Stunden ging diese schöne Fahrt zu Ende
und wir fuhren mit dem Bus zurück nach Buchholz.
Alle waren sich einig, dass dieser Damenausflug wieder einmal gut gelungen war.

 

21. August 2010 - Lübeck Travemünde

Die Damenausfahrt der "Tell"-Schützenschwestern fand in diesem Jahr etwas früher als üblich statt.
Mit unserem Busfahrer Klaus machten sich 20 Damen auf den Weg - bei Sonnenschein ! Der Festausschuss
(Annemarie, Elisabeth, Tanja und Irene) führte uns zuerst nach Lübeck, wo wir im Lübecker Marzipan-Speicher
einiges über Marzipan erfuhren und selbst eine Rose daraus formen sollten. Danach ging die Fahrt weiter nach Travemünde.
Dort bestiegen wir den Ausflugsdampfer MS Marittima , der mit uns einen einstündigen kombinierte Hafen- und Ostseetörn machte.
Vorbei an der Viermastbark Passat und den Schiffen der TT-Line ging die Fahrt. Anschließend gab es ein
leckeres Mittagessen im "Marina Restaurant", direkt an der Travepromenade. Nach einem kleinen Spaziergang entlang
der Promenade ging es in das Maritim Strandhotel . Dort gab es im 35. Stock mit wunderbarem Ausblick Kaffee und Kuchen,
bevor wir gut gelaunt die Heimreise nach Buchholz antraten. Es war ein rundherum gelungener Damenausflug !

 

05. September 2009 - Landkreis Stade

Am 05.09.09 machten sich 21 Schützenschwestern mit ihrem Schützenbruder Klaus Ubert als Busfahrer auf eine kulinarische Rundreise –
bei bestem Wetter ! Der Festausschuss (Inge S, Inge V, Petra u. Karin) hatte in diesem Jahr eine nicht so weite Fahrt
in den Landkreis Stade ausgesucht, damit auch unsere „ältesten“ Damen (85 u. 81) noch einmal daran teilnehmen konnten.
Von jedem Zielort hätten sie dann auf Wunsch schnell abgeholt werden können. Das erste Ziel war Ottendorf, dort erwartete uns in
Irmgard's Terassencafe„ ein sehr reichhaltiges Frühstücksbuffet. Anschließend befuhren wir den Napoleonsweg,
auf dem es Interessantes zu berichten gab. Weiter ging die Reise nach Deinste. Dort wurde uns erklärt, wie Forellen und
Saiblinge gezüchtet werden. An der Deinster Mühle bekamen wir zum Mittag ein Forellengericht serviert. Dann ging die Fahrt
weiter nach Hollern-Twielenfleth. Im Apfelkisten-Express fuhren wir durch die Plantage und erfuhren vieles zum
Obstanbau und Lagerung. Die Rundreise endete mit Kaffee und Kuchen im Restaurant des Altländer Obsthofes,
bevor wir die Rückreise nach Buchholz antraten.

 

06. September 2008 - Quedlinburg

Am 06.09. machten sich - nach einjähriger Pause- 17 Schützenschwestern mit ihrem Schützenbruder Klaus Ubert als Busfahrer auf den Weg.
Der Festausschuss (Birgit, Hazel, Heidi, Isabella) hatte als Ziel in diesem Jahr die Stadt Quedlinburg im Harz auserkoren.
Bei zunächst bedecktem Himmel wurde unterwegs gefrühstückt, doch bei der Ankunft im Harz schien die Sonne und es war herrlich warm.
Es erwartete uns eine Stadtführung der besonderen Art, nämlich incl. 3-Gang-Menue, also ein Stadtrundgang zu den historischen
Sehenswürdigkeiten der Stadt mit dreimaliger Einkehr für das leibliche Wohl. Darunter befand sich z.B. das "Cafe' in 7 Häusern",
das einmalig in Deutschland zu finden ist. Bevor am späten Abend die Rückreise angetreten wurde, machten wir mit der Quedlinburger Bimmelbahn
noch eine 45minütige Stadtrundfahrt, ein spaßiges Erlebnis, da es nur über Kopfsteinpflaster ging.

 

02. September 2006 - Kühlungsborn

Am 02. September machten sich 17 Schützenschwestern nach einem ausgiebigem Frühstück
im Vereinshaus mit ihrem Schützenbruder Klaus Ubert als Busfahrer auf den Weg nach Kühlungsborn.
Bei strahlendem Wetter erreichten sie die Ostseeküste, genossen den blauen Himmel und die frische Briese.
Mittags gab es ein reichhaltiges "Wikinger-Buffet" und dazu eine entsprechende Kopfbedeckung.
Nach der Stärkung ging es mit der legendären "Mollie-Bahn" von Kühlungsborn nach Bad Doberan.
Hier wurde unter fachkundiger Begleitung eine Führung durch das Doberaner Münster gemacht.
Nach einer anschließenden Kaffeepause in Bad Doberan ging es abends wieder zurück nach Buchholz.
Alle Schützenschwestern waren wieder einmal von ihrem Damenausflug begeistert.